Montag, 31. Dezember 2018

31. Dezember 2018 - Danke ... und einen guten Rutsch



Silvester

Eines habe ich mit dem letzten Tag des Jahres, der im Gegensatz zu vielen anderen einen eigenen Namen hat, gemeinsam: Eben diesen Namen. Silvester und Silvia haben die gleiche Bedeutung, nämlich die simple und kleine "aus dem Wald stammend" - abgeleitet vom lateinischen Wort für Wald.

Viel hat die Bedeutung des Namens allerdings nicht mit dem letzten Tag des Jahres zu tun, weil es eher nicht ruhig wie in einem Wald, sondern laut und hier und da auch unruhig werden wird.

Bevor die Feierlichkeiten ihren Anfang nehmen, und nachdem so einige nun einen Kassensturz machen, schließe ich mich an und stürze die Jahreskasse des Blogs um

und muss mich bei allen Lesern herzlich bedanken für die vielen Aufrufe meiner Seite. Die Länder, aus denen die Clicks kamen (und hoffentlich weiter kommen werden), kann ich gar nicht einzeln aufzählen, derart viele sind es auf allen Kontinenten -

meine interne Blog-Statistik zeigt mir einen Länder-Überblick. Nicht sehen kann ich, wer alles den Blog anklickt, also sind die allermeisten von Ihnen für mich unbekannter als ich es für Sie bin.

Dennoch lebt solch ein Blog nicht von meinen Wörtern allein - sondern freut sich, wenn sie gelesen werden. Darin besteht am Ende der Anreiz, weiter zu machen.


Einen guten Rutsch

wünsche ich allen Lesern und ein erfreuliches Jahr 2019. In 2018 gab es Sternstunden und Magerquark-Episoden - das gilt vermutlich für die meisten Menschen, denn 365 Tage bergen genug Zeit, um nicht nur positive oder nur negative Dinge geschehen zu lassen. Manchmal ist es gut, für schlimme Dinge eine seelische Knautsch-Zone zu haben,

denn es heißt schließlich so treffend:

Das Leben geht weiter.

Die Zeit ist zwar für alle gleich - doch wird sie unterschiedlich erlebt. Und immer nutzt diese Zeit ihre Chance, uns traurig zu machen oder zu belohnen. Der eine Mensch ist trauriger geworden in 2018, bei dem anderen überwiegt das Glück. Und Glück für und in 2019 ist das, was ich allen wünsche, die hier vorbeisehen.

Ein glückliches Händchen und einen klaren Kopf für wichtige Entscheidungen wünsche ich ebenso wie sich einfach und ganz banal und vor allem oft über Erlebnisse freuen zu dürfen. Das können Reisen sein oder auch das nächste Paar Schuhe - oder wichtige Dinge wie zum Beispiel

die Liebe zu finden

oder eine bestehende auch in 2019 zu bewahren.

Ich wünsche viel Mut für das neue Jahr und eine Handvoll gutes Gelingen für alles, was auf jeden einzelnen zukommen wird und Handeln verlangt.

Aber zunächst einmal wünsche ich allen eine schöne Jahresabschluss- und Neubeginn-Feier. Alles wird gut - fest daran glauben:

Der Glaube versetzt Berge.

Und viel von der Zukunft liegt in den eigenen Händen.



Einen erfüllten Silvester-Tag wünscht Silvia




Keine Kommentare:

Kommentar posten