Dienstag, 25. Dezember 2018

25. Dezember 2018 - Im Internet gilt die Straßenverkehrsordnung

Rechts vor links lassen wir 


Im Internet gilt die
Straßenverkehrsordnung

Rechts vor links lassen wir
außen vor und gehen aufrecht durch die Mitte. Ständige Vorsicht ist geboten und Rücksichtnahme auf die anderen Teilnehmer ein Muss. Hier hapert es gewaltig, denn, wer schon nicht vorsichtig ist, der nimmt am Ende auch keine Rücksicht. Mit einem bisschen Abstand zu definitv zu wirr im Kopf herumspukenden Formulierungen ... findet sich am Ende hoffentlich eine, die man in gemäßigte Schriftform bringen kann, ohne den nächsten dabei anzurempeln oder ihm über die Füße zu fahren.

Wer am Straßenverkehr teilnimmt, muss stets für ausreichend Beleuchtung sorgen - im Internet ist es nicht verkehrt, wenn man etwas hell Erleuchetes im Kopf hat und dieses als Geistesblitze verbreitet. Doch zuvor bitte den Sicherheitsgurt anlegen, damit man mit diesen blitzgescheiten Ideen nicht den nächsten Aufprall verursacht.

Wer vor sensiblen Internet-Inhalten ein Warndreieck aufstellt, bewahrt andere davor, in Tränen auszubrechen oder wütend zu werden oder verzweifelt. Ein bisschen Rücksicht auf die Befindlichkeiten anderer Menschen kann nie verkehrt sein,

und ermöglicht ein langes unfallfreies Internet-Dasein.

Sich die Vorfahrt zu erzwingen ist verboten, hingegen ist das letzte Wort in einer Diskussion zu haben - nicht direkt verboten, aber manchmal sinn- und belanglos. Einfach das Wort mal anderen gönnen.  Einfach einmal etwas nicht tun - macht froh.

Wer ein Fahrzeug führt, ist verantwortlich dafür, dass er ausreichend hört und sieht - und beides nicht durch Störendes behindert wird. Im Internet ist es angesagt, einen Beitrag (z. B. den einer Zeitung) erst einmal zu lesen, bevor man nur die Überschrift

kommentiert und sich somit unter Umständen blamiert.

Schnellschüsse sind manchmal wie riskante Überholmanöver.

Doch wen interessiert schon die Straßenverkehrsordnung, wenn er seine eigene im Kopf hat - nicht blinkt vorm Abbiegen, nicht hinter sich sieht, bevor er aus dem Auto aussteigt ... alle Vergehen hier aufzuzählen, wäre eine lange und langweilige Geschichte.

Allseits gute Fahrt auf den Straßen sowie im Internet, und eines nie vergessen:

Die Rücksicht.


Guten Tag, Gruß Silvia



Keine Kommentare:

Kommentar posten