Google+ Badge

Donnerstag, 19. April 2018

19. April 2018 Werbung: Freiheit, Liebe, Datenvolumen

Freiheit ist,
wenn dein Daten-Volumen
so groß wie eure Liebe ist

Es wurde Zeit, dass sich Werbung in die philosophische Ecke begibt und den heutigen Tatsachen plakativ auf den Grund geht:

Da werden die Wörter "Freiheit" und "Liebe" in einen Topf mit dem Begriff Datenvolumen geschmissen, und man kann erahnen, dass hier etwas falsch läuft.

Natürlich ist ein Datenvolumen wichtig, wenn man sich für einige Zeit räumlich trennt - aber auch früher hat man nicht unbedingt den Kontakt verloren, nur, weil man sich nicht täglich in die Augen sehen konnte.

Freiheit ist das höchste Gut?

Nee, Datenvolumen!

Liebe ist ein großes Gefühl?

Viele fühlen sich nur zu ihrem Datenvolumen-Anbieter hin- und angezogen!

Datenvolumen ist besonders dann wichtig, wenn sich Leute gegenüber sitzen, aber man lieber mit völlig anderen Menschen kommunizieren möchte,

denn das Gegenüber kennt man schließlich. Obwohl das mit dem Kennen des Gegenübers in Zukunft immer mehr abnehmen wird.

Das liegt dann auch daran, dass die Datenvolumen ständig erweitert werden - und Leute permanent darauf zugreifen.

Dann ist es endgültig vorbei mit der Freiheit,

denn als Sklave von einem kleinen Gerät ist am Ende niemand mehr frei.

Freiheit ist,

wenn deine Liebe so groß ist,

dass du sie über jedes Datenvolumen stellst.

Aber was rede ich hier für einen Unsinn ...


Guten Tag, Gruß Silvia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen