Google+ Badge

Samstag, 2. Juni 2018

1. Juni 2018 - Vox - Das perfekte Dinner - Freitag in Köln bei Carlos

Lissabon

Vorspeise: Jakobsmuscheln auf Blattspinat a la Carlos
Hauptspeise: Kalbfleisch, nach Setubalense-Art auf einem Wirsingbett mit Kartoffelpüree, dazu karamellisierte Möhren
Nachspeise: "Doce da casa": Schokocrème aus Keksen, nach Wunsch mit Erdbeer-/Mangopüree



Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose ...

und ich entscheide mich gegen jeden Vorbehalt in Richtung Carlos, denn wirklich Dramatisches kann man gegen ihn nicht vorbringen:

Er war kritisch, er war nörgelig. Er war möglicherweise auch sehr darauf bedacht, den Jackpot nach Hause zu holen - und Vox schneidet zur Erinnerung für alle Zuschauer mit einem schlechten Gedächtnis noch einmal ein paar seiner Kritikpunkte zu einem Potpourri zusammen. Dieser Schnitt sollte vielleicht im voraus die Bewertung am Ende seines Abends erklären ...

Denn auch eine dicke fette rote Rose auf den Hauptgang-Tellern macht aus Carlos keinen portugiesischen Sieger. Er muss also hoffen, dass seine Nationalmannschaft dies am Ende für ihn und in höheren Dimensionen richtet. Mit Fußball kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich denke, die Chancen für Portugal stehen gar nicht mal so schlecht.

Schlecht sieht es für seinen Cavalier-King-Charles-Spaniel aus. Er trägt ihn wie einen nassen Sack auf dem Arm, und ich sehe den

armen Hund (ohne Namen) als stillen Dulder - und Carlos nicht unbedingt als ein Traum-Herrchen. Doch vielleicht ist der Überkritische heute nur nervös, und der Hund sozusagen sein Strohhalm.

Dass Carlos abliefern muss, ist für seine Mitstreiter in den Köpfen festgetackert, denn nach all der von ihm erhaltenen Kritik

muss heute der Knaller folgen.

Eine Rose als Knaller reicht leider nicht ...

5-Silke-Punkte sind trotz "Rache ist süß" ziemlich dürftig. Die Großzügigeren packen noch 2 Zähler obendrauf.

Insgesamt bekommt Carlos 25 Punkte. 6 von Thomas, und von Cristina und Thorsten je 7.

Thomas gewinnt den Topf mit 3.000 Euro Inhalt. Eine


einsame Insel

kann er sich davon eher nicht mieten. Doch da die Frage nach einer solchen im Raum steht, sage ich:

Falls ich mich für einen der Teilnehmer entscheiden müsste, der mich dort zu einer "Freitag" macht, nehme ich Silke mit.

Mit Cristina warm zu werden, würde vermutlich zu lange dauern - und bis zur Rettung durch ein vorbeifahrendes Schiff nicht klappen.

Den zwei Kölschen Jungs Thomas und Thorsten (Kölner im Herzen) gönne ich eine eigene Insel, auf der die beiden mal so richtig viel Spaß haben.

Carlos taugt nicht für eine einsame Insel, denn da fehlt einfach das Publikum, dem er verbal so gerne einheizt.

Allen gemeinsam wünsche ich ein schönes Wochenende, am besten mit einer gesamtdeutschen Abkühlung und verbleibe mit einem


guten Morgen, Gruß Silvia

                 







1 Kommentar:

  1. Carlos - Mann trägt Hund!

    Die wunderbar harmonische Kölner Dinnerrunde findet ihren finalen Abend. Es geht zu Carlos, stolzer Portugiese, der seine alte Heimat in der Küche würdig vertreten möchte. An den letzten Abenden fiehl Carlos durch die eine oder andere, etwas strenge, Kritik auf. Gemäß der neuen Spielregeln von VOX wurde die Kritik nicht im stillen Kämmerlein vorgebracht, sondern direkt ausführlich am Tisch diskutiert. Vorteil für die anderen Gäste, sie können sich bereits im Vorfeld darauf einstellen, am passenden Kochabend zurück zu ballern! VOX freut sich, so entsteht von ganz alleine eine sehr eigene Gruppendynamik!

    Noch immer sind sich die Gäste einig: wir sind als Fremde gekommen und werden uns als Freunde trennen! Wirklich?

    Carlos trägt an seinem Abend gerne Hund, verlegt den Haustürschlüssel und kann froh sein, dass die Wohnungstüre noch offen steht. Doch eigentlich wäre auch noch Zeit gewesen einen Schlüsseldienst anzurufen, denn der heutige Koch ist flink in der Küche. Ratzfatz steht das Dessert im Kühlschrank und Detlef, ein Freund, hat den Tisch gedeckt. Fertig sind die Vorbereitungsarbeiten und die Küche kann wieder aufgeräumt werden!

    Der geübte Dinnerzuschauer ist doch ein wenig darüber erstaunt, wie gelassen Carlos seinen Abend angeht.

    Die Gäste nahen und haben ein wenig aufgestauten Frust migebracht!

    Apero: ein Getränk mit einer reichhaltigen Auswahl an Fingerfood! Wer jetzt noch Hunger hat, könnte noch ein paar Oliven verkosten!

    VS: die Jakobsmuscheln sehen lecker aus! Leider wurde der Spinat nicht gewürzt und hinterlässt einen pelzigen Belag auf den Zungen der Gäste!

    Wartezeit.....denn Carlos beginnt erst zu diesem Zeitpunkt sein Kartoffelpüree und die anderen Bestandteile des HGs zuzubereiten!

    HG: der Hauptgang naht und, man muss es zugeben, sieht sehr lecker aus. Das Kalbfleisch hat eine schöne Farbe und die Gäste sind von der Soßen begeistert! Gemeinsames Urteil: wir haben zu lange auf das Essen gewartet!
    Dessert: ein geheimes Rezept aus der Rezeptekiste von Carlos Oma! Die Gäste sind sich nicht wirklich der Besonderheit bewusst!

    Deutlich abgestraft wird Carlos bei der Punktevergabe - vielleicht war die Geschichte mit den fünf Freunden doch ein wenig verfrüht!

    Manchmal stimmt dann halt doch die alte Weisheit: "Wie man in den Wald hineinruft......!"

    Schwamm drüber, Espresso dazu und wir starten in die nächste Woche!

    AntwortenLöschen