Google+ Badge

Freitag, 29. Juni 2018

29. Juni 2018 - Schneewittcher und die elf Zwerge



Schneewittcher und die (mindestens) elf Zwerge

Schneewittcher wird wegen seiner Schönheit und dem kurzen schwarzen Pagenkopf, der die Denkerstirn bis hin zum Entschlossenheits-Kinn umrandet,

bewundert.

Schneewittcher ist einfach und ganz simpel gesagt eine Ikone. Drei Blutstropfen im Schnee erinnern an die Entstehung seines Namens,

doch das ist lange her - und bis vor ein paar Tagen hatte Schneewittcher jede Menge Neider, denn er war nun mal der Beste (auch von eigenen Gnaden), ein leuchtender Stern und nahezu unschlagbar auf der Beliebtheitsskala.

Doch nun jagen ihn die Häscher mit Schimpf

über all der Schande aus dem Land hinaus - und er findet Unterschlupf bei

mehr als elf Zwergen.

Diese wiederum halten sich für Riesen und bieten potenten Schutz vor all dem Bösen, was sich nun über Schneewittcher ergießt,

sind jedoch froh darüber, dass die Welt sich eher auf ihn als auf sie stürzt.

Eine böse Herrscherin mit Namen BILDung deckt Schneewittchers kleine und große Fehler auf, nachdem Experten sich ans Werk gemacht haben.

Die BILDung-Anhänger machen Schneewittcher das Leben so schwer wie sie eben können - und sie können jede Menge.

Das gefällt den mehr als elf Zwergen überhaupt nicht, und sie verstecken ihren Schneewittcher vor der bösen Welt. Nebenbei verstecken sie sich selber nun auch

tief in ihren eigenen Welten.

Wie gut, dass alle auf ewige Zeiten finanziell ausgesorgt haben und somit völlig unabhängig sind.

Doch wer böse Geschichten kennt, der weiß, dass man auch mit vielen, vielen Millionen von Talern in die Pleite steuern kann.

Dagegen ist die letzte Pleite von Schneewittcher geradezu lächerlich und klein,

denn außer ein

paar faulen Äpfeln (die noch nicht mal vergiftet sind) direkt an die Köpfe geworfen wird schon niemandem - und auch ihm nicht - etwas zustoßen.

Und falls es bis zum Äußersten kommt, dann

kommt ein neuer Königs-Sohn wie Phoenix aus der Asche und heilt die tiefen Wunden von Schneewittchers Land.

Bleibt dann nur noch die Frage, was aus den elf und mehr Zwergen wird.

Doch erst einmal kommt St. Martin um die Ecke und breitet seinen halben Mantel des Vergessens über die ganze Chose  aus.


Guten Tag, Gruß Silvia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen