Freitag, 17. Januar 2020

16. Januar 2020 - Vox - Das perfekte Dinner - Donnerstag in Duisburg und Umgebung bei Fabio


Vorspeise: Ofenkürbis auf Spinatsalat mit Kichererbsen, gerösteten Pistazien und Flocken vom Ziegenkäse
Hauptgang: Massaman-Curry vom Bio-Hähnchen mit Karotten, Paprika, Lauch und Kartoffeln auf schwarzem Reis
Nachtisch: Cheesecake an Erdnuss-Karamell-Eis mit geeisten Weintrauben und Feigenbalsamico-Creme


Das Beste kommt noch

orakelt ein Spruch-Täfelchen in Fabios Küche, und es könnte Dreierlei bedeuten:

Fabio perfektioniert irgendwann seine Koch-Künste,

er findet über den Sender eine Freundin - oder

er wird einen Tag später von Sven an die Wand gekocht.

Punktemäßig dürfte es für Sven allerdings schwierig werden, die 37 von Wiltrud zu überholen,

aber Punkte sagen nicht zwangsläufig etwas über die Qualität eines Dinners aus.

Von Duisburg geht es heute nach Oberhausen, und Wiltrud muss sich erst einmal schlau machen, wie weit der Weg zu Fabio ist. Sie befürchtet, sie braucht eine längere Zeit, um schließlich die Distanz zu Fabio zurückzulegen.  Immerhin könnte der Weg in die Nachbarstadt näher sein, als wenn man einmal quer durchs in die Länge gezogene Duisburg fahren muss.  Manche Leute quälen manche Probleme mehr als andere:

Wenn ich nach Oberhausen fahren muss, gehe ich (ab Duisburg) von einer ziemlich kurzen Strecke aus, lass den Navi arbeiten und mache mir keinen Kopf.

Unterdessen erfahren wir, dass Fabio sozusagen in der Gastronomie  groß geworden ist: Sein italienischer Vater und seine deutsche Mutter hatten ein Restaurant, und sein Vater ist Koch. Doch keine Kunst lernt sich von selber, nur weil ein Vorfahre sie beherrscht. Und weil er nervös ist, kommt seine beste Freundin Kathrin ins Geschehen geschneit, um ihn aufzubauen und Schnibbeleien abzuarbeiten.

Die Gäste hoffen, dass Fabio italienische Küche auftischen wird. Stattdessen gibt er einem Salat, einem Curry und einem New York-Cheese-Cake den Vorrang. Da fehlt Bettina der Rote Faden, obwohl man den natürlich finden könnte, wenn er sein Menü "Weltweit" oder "WWDinner" nennen würde.

Immerhin lässt Fabio sich dazu hinreißen, eine Extra-Anleitung zum Verspeisen des Salates zu geben. Es ist beinahe so, als würde man einen Witz erklären müssen.

Zum Hauptgang kann sich Wiltrud nicht als Fan von "Eintöpfen" outen, und ihr fehlen Pfeffer und Salz. Dazu fällt mir ein, was mir eigentlich fehlt, wenn ich Wiltrud sehe: Vielleicht ein bisschen Pfeffer im Hintern und mehr Beweglichkeit,

auch Neues und vom Sauerbraten abgewandtes voller Freude zu probieren?

Kuchen ist ja eigentlich kein Nachtisch, also wird dieser mit einer Kugel Eis gepimpt und einem Klecks Karamell-Soße und Balsamico.

Fabios Gäste sind sich einig und geben je 8 Zähler, was eine Gesamtsumme von 32 Punkten ergibt. Weiterhin liegt Wiltrud an der Spitze.

Am Ende des Beitrages möchte ich noch einmal auf Fabios Suche nach einer Frau hinweisen. Wer Interesse hat, kann sich bei Vox melden - und der Sender wird alle Anschreiben an Fabio weiter reichen.

Viel Erfolg!

Guten Morgen, Gruß Silvia



Keine Kommentare:

Kommentar posten