Google+ Badge

Dienstag, 17. Juli 2018

16. Juli 2018 - Vox - Das perfekte Dinner - Montag am Bodensee bei Reiner

Vorspeise: Törtchen vom geräucherten Bodenseefelchen mit Meerrettich-Mousse und Kräutervinaigrette
Hauptspeise: Geschmorte Rinderbacke auf Karottenpüree und Tafelspätzle
Nachspeise: Vanille-Panna-Cotta auf Erdbeer-Ragout


"Der Junge vom Bodensee"

bzw. einer von Zweien, die, "wenn sie den See sehn, nicht mehr ans Meer müssen". Ob die beiden Männer des Duos gepokert haben,

wer sich beim "perfekten Dinner" bewerben soll, um nicht nur dem Bodensee-Publikum, sondern auch den vielen Fans des Sees

den heimatlichen lokalen Schlager näher zu bringen?

Fernsehen ist einfach genial - in einer Win-Win-Chose dürfen zum Beispiel Kochwillige ihre tatsächlichen Anliegen an die Zuschauer bringen.

Ach nein, Reiner erwartet mit diesen Teilnehmern eine geniale Woche. Doch die erste Lücke klafft bereits zwischen

seiner Selbstwahrnehmung und der Bewertung durch die Konkurrenz:

Er schrammt gerade noch dran vorbei, sich selber eine Zehn zu geben (und begnügt sich mit der nicht viel weniger bescheidenen Neun),

während seine Gäste ihm insgesamt

28 Zähler

gönnen. Sebastian zückt sogar nur die Tafel mit der Ziffer Sechs.

Neben der Schlagerträllerei ist Reiner Redakteur bei einer Wochenzeitung (ist das so eine wie es sie auch hier gibt und die von den meisten ungelesen weg geworfen werden?), Moderator ... und den Rest habe ich vergessen.

Immerhin moderiert er seine eigene Sendung und vergisst auch nicht, den Sternekoch zu erwähnen, mit dem er bereits gekocht hat ...

und der ihm vielleicht ein bisschen Hilfestellung im Vorfeld geliefert hat?

Eigentlich backt Reiner doch viel lieber als dass er kocht ...

Allerdings trifft man bereits früh im Leben jene Leute, die

gut auswendig lernen können - und andere, die den Stoff wirklich verinnerlichen.

Was hier zutrifft, kann ich natürlich nicht mit endgültiger Gewissheit sagen.

Gewiss sagen kann ich jedoch, dass der diensthabende Autor, der dem beliebten Daniel Werner die flotten Wörter in den Mund legt,

ein kleiner Besserwisser ist: Ungenauigkeiten mag er nicht stehen lassen, denn wir Zuschauer sollen schließlich auch noch etwas lernen.

So sehe ich weiteren Korrekturen hier und da entgegen und lasse mich überraschen, ob diese Woche wirklich genial wird.


Guten Morgen, Gruß Silvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen