Samstag, 5. Januar 2019

5. Januar 2019 - Zur richtigen Zeit am richtigen Ort


Zur richtigen Zeit
am richtigen Ort

Wie es umgekehrt ausgehen kann, haben schon viele leidvoll erfahren müssen. Manchmal hat eine Minute früher oder später das Haus zu verlassen bereits bewirkt,

dass man am Ende zur falschen Zeit am falschen Ort war. Doch nicht immer muss es gleich in einem Drama enden. Es können auch einfache Ärgernisse sein - und wupp, denkt man, das ist jetzt der falsche Ort zur falschen Zeit.

Aber viel öfter passiert es, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist - gerade eben betritt man sein Haus, als ein fürchterlicher Hagel herunterprasselt - und man hat Glück, im Geborgenen gelandet zu sein.

Auf einer Straße, auf der man vorher noch nie lang gegangen war, hat man plötzlich eine Begegnung, die das Leben nachhaltig verschönern wird,

während eine Feier, zu der man nur lustlos hingeht, am Ende genau das gleiche bewirken kann.

Ein anderer will an einem Lottoladen vorbeischlendern - als es plötzlich zu regnen anfängt: Okay, der Nicht-Lotto-Spieler geht hinein, weil er nicht nass werden möchte  -

und um nicht schief angesehen zu werden, weil er lediglich Schutz vor der Nässe sucht, füllt er einen Schein aus:

Fast hat er seinen Tipp vergessen - als der ihm doch noch einfällt - und er fällt aus allen Wolken über den großen Gewinn.

Der kleine Gewinn ist, wenn man jemandem helfen kann, der ein wenig Hilfe benötigt - und man für diesen Menschen eben genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Schon die Goldmarie aus dem Märchen Frau Holle war zur richtigen Zeit am richtigen Ort,

während die Pechmarie zur falschen Zeit am falschen Ort war.

Zur richtigen Zeit blühen am richtigen Ort Rosen. Man muss sie nur sehen.


Guten Tag, Gruß Silvia



Keine Kommentare:

Kommentar posten